Direkt zum Inhalt
Stand: 16. Oktober 2018 (Preise unverändert seit 22. Dezember 2017)

PREISE FÜR FORSCHUNGSEINRICHTUNGEN UND HOCHSCHULEN

Unser Angebot ist aus vertraglichen Gründen aktuell noch auf öffentlich geförderte Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Deutschland beschränkt. Die Nutzung von RADAR setzt den Abschluss eines Vertrags zwischen Ihrer Einrichtung und FIZ Karlsruhe voraus. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von drei Jahren und verlängert sich, wenn nicht gekündigt, automatisch um je ein weiteres Jahr. Üblicherweise ist ein Vertrag pro Einrichtung ausreichend, da es keinerlei Einschränkung hinsichtlich Nutzer, Arbeitsbereichen oder Datenmengen gibt.

Mehr Informationen zu Vertrag und Nutzungsbedingungen...

 

Die Nutzung von RADAR als Datenzentrum zur Archivierung und/oder Publikation von Forschungsdaten wird jährlich in Rechnung gestellt. Die Abrechnung setzt sich aus einer Vertragsgrundgebühr sowie einem nutzungsabhängigem Entgelt zusammen. Letzteres unterscheidet sich je nach in Anspruch genommenem RADAR Serviceangebot:

 

Für archivierte Daten fallen innerhalb der gewählten Haltefrist (5 / 10 / 15 Jahre) jährliche Kosten an. Die Kosten basieren auf dem archivierten Datenvolumen. Im Fall der Kündigung endet mit Vertragsende die Archivierung der Daten durch RADAR. Die Einrichtung kann zuvor ihre Daten bei RADAR herunterladen und bei einem anderen Dienstleister speichern.

 

Für publizierte Daten fallen nur im Jahr der Datenpublikation Kosten in Form einer Einmalzahlung an. Die Kosten basieren auf dem publizierten Datenvolumen. Für publizierte Daten gewährt RADAR für mindestens 25 Jahre die verlässliche Aufbewahrung, auch im Fall einer Vertragskündigung.

 

Der temporäre Speicher dient der Bearbeitung und Begutachtung von Forschungsdaten. Ein Datensatz kann maximal 6 Monate im temporären Speicher verbleiben, bevor er - nach vorheriger Ankündigung - gelöscht wird. In der Vertragsgrundgebühr sind - für die meisten Zwecke ausreichend - 200 GB temporärer Speicher inkludiert. Bei Bedarf kann zusätzlich benötigtes temporäres Speichervolumen kostenpflichtig bereitgestellt werden.

Vertragsgrundgebühr

€ 595,00

inkl. MwSt. (€ 500,00 netto)

- jährlich zu zahlen -

 

 

Archivierte Daten

€ 0,46 pro GB

inkl. MwSt. (€ 0,39 netto)

- jährlich zu zahlen -

Publizierte Daten

€ 7,56 pro GB

inkl. MwSt. (€ 6,35 netto)

- Einmalzahlung (im Jahr der Publikation) -

 

 

Temporärer Speicher

€ 0,43 pro GB

inkl. MwSt. (€ 0,36 netto)

- pro zusätzlichem GB, falls mehr als 200 GB temporäres Speichervolumen benötigt wird -

PREISE FÜR DATENMENGEN ÜBER 50 TERABYTE

Sollten Sie mehr als 50 Terabyte mit RADAR archivieren bzw. publizieren, senken wir die nutzungsabhängigen Preise bei gleichzeitiger Anhebung der Vertragsgrundgebühr. Die geänderten Preise gelten dann für das gesamte gespeicherte Datenvolumen. Die Preise für große Datenmengen berechnen wir automatisch ab dem Moment, ab dem sie für Ihre Einrichtung günstiger sind.

Vertragsgrundgebühr

€ 11.900,00

inkl. MwSt. (€ 10.000,00 netto)

- jährlich zu zahlen -

 

 

Archivierte Daten

€ 0,23 pro GB

inkl. MwSt. (€ 0,19 netto)

- jährlich zu zahlen -

Publizierte Daten

€ 6,12 pro GB

inkl. MwSt. (€ 5,14 netto)

- Einmalzahlung (im Jahr der Publikation) -

 

 

Temporärer Speicher

€ 0,43 pro GB

inkl. MwSt. (€ 0,36 netto)

- pro zusätzlichem GB, falls mehr als 200 GB temporäres Speichervolumen benötigt wird -